Haselnuss-Rocher-Kaffeetorte

Zutaten

Für den Teig

6Eier
200 gZucker
120 gMehl
65 gStärke
 40 g Kakao
 1/2 TL Zimt
 1 Prise Salz
 1 TL Backpulver
 80 g Haselnüsse,
gemahlen, geröstet
 40 gButter, geschmolzen

Zum beträufeln

50 mlKaffee

Für die Creme Zum bestreichen

80 gNutella
1 PriseSalz
50 gZartbitterkuvertüre,
geschmolzen
100 gMascarpone

Für die creme zum füllen

150 gZartbitterschokolade,
geschmolzen
100 gHaselnüsse,
geröstet, gemahlen
50 gPuderzucker
 400 mlSahne
 6 TLSan Apart

Deko

200 gHaselnüsse,
geröstet, grob zerhackt
12Rocherkugeln
k.A.Nüsse, gehackt

 

Zubereitung

1. Ofen auf 170 Grad vorheizen und eine Springform mit einem Durchmesser von 26 cm bereitstellen.

2. Die Eier mit etwas Zucker ca. 5 min. schaumig rühren. Die trockenen Zutaten fein sieben und hinzufügen. Haselnüsse und Butter mischen und alles vorsichtig unterheben.

3. Den Teig in die Springform geben und ca. 35 min. backen. Danach den Kuchen aus der Form stürzen und gut abkühlen lassen. 

4. Für die Creme Haselnüsse und Puderzucker fein mahlen und gut durchmischen. Die Schokolade hinzufügen und die Masse kühl stellen.

5. Den ausgekühlten Boden zwei mal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. Den Boden mit dem Kaffee tränken.

6. Die Schokoladenmasse mit der Sahne und dem San Apart steif rühren und die Hälfte der Creme auf dem Tortenboden verteilen. Den zweiten Boden aufsetzen, mit Kaffee tränken und mit der restlichen Creme bestreichen. Den Deckel aufsetzen und ebenfalls tränken. Die Torte nach Belieben dekorieren und bis zum Servieren kühl stellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

DIY

Pfannkuchen-Fische

DIY

Frühlings-Porridge

DIY

Waffeln mit Beeren