Hirschbraten mit Knödel und Rotkohl

Zutaten

Für 4 Personen

1 großes Bund Suppengrün
1große Zwiebel
 1,5 kgHirschbraten aus der Keule
1 TLKoriander
1 TLSenfkörner
4Wacholderbeeren, Salz & Pfeffer
3 EL Butterschmalz
500 ml Wildfond
150 ml Rotwein
1-2 EL Pflaumenmus
3 EL Sahne
evtl. Saucenbinder

 

Zubereitung

  1. Suppengrün, bis auf die Petersilie, schälen bzw. waschen, putzen, klein schneiden. Zwiebel schälen, achteln.
  2. Vom Fleisch ggf. Haut entfernen, trocken tupfen. Körner und Wacholderbeeren im Mörser grob zerstoßen, mit Salz und Pfeffer mischen. Fleisch damit einreiben.
  3. In einem Bräter im erhitzten Schmalz rundherum anbraten, herausnehmen. Zwiebel, Möhren, Porree und Sellerie im Bratfett anbraten. Hirschkeule wieder zugeben. Mit Fond und Wein ablöschen.
  4. Zugedeckt im vorgeheizten Ofen bei 180 °C (U: 160°C/G: Stuf e 3) ca. 1,5 – 2 Std. garen. Braten dabei immer wieder mit Fond übergießen.
  5. Braten herausnehmen. Sauce durchsieben, mit Pflaumenmus, Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. mit Saucenbinder eindicken, zum Braten reichen.
  6. Dazu passen Knödel und Rosenkohl oder Rotkohl. Gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

FischFleisch

Grill-Marinaden: Feurig und Honig-Senf

Grill-Dips: Chimichurri und Kräuter Salsa

Backenvegetarisch

Karottenkuchen