Kürbis Pizza

Zutaten

Für 4 Personen

800 gWeizenmehl
50 gRoggenmehl
1/2Hefewürfel
400 ml lauwarmes Wasser
25 mlOlivenöl
1/2Hokkaido Kürbis
2rote Zwiebeln
300 ggehobelter Parmesan
400 gRicotta
etwasgeräucherte Schinkenwürfel
etwasfrischer Rosmarin
etwasSalz, Zucker, Pfeffer, Kräutersalz

 

Zubereitung

1. Zuerst den Hefewürfel in lauwarmem Wasser auflösen und Salz sowie Zucker hinzugeben. Dannach dies zusammen mit dem Mehl und Olivenöl in eine Rührschüssel geben und alles 15 Minuten zu einer Masse zu kneten.

2. Die Schüssel mit einem feuchten Handtuch abdecken und den Teig einige Stunden gehen lassen.

3. Nun den Hokkaido Kürbis in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

4. Anschließend den Teig dünn ausrollen, mit Ricotta bestreichen und mit geschnittenen Zwiebeln, Rosmarinzweigen sowie Schinkenwürfeln und den Kürbisstücken belegen. Zudem kann die Pizza mit Pfeffer, Kräutersalz und Parmesan betreut werden.

5. Nun die Pizza bei 200°C für mindestens 20 Minuten im Ofen backen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Kürbis Pizza

Apfelpfannkuchen aus dem Ofen

Alpenpizza mit Pfifferlingen und Tiroler Speck