Russische Maultaschen (Manti)

Zutaten

Für 4-6 personen

500 gHackfleisch (gemischt)
500 gZwiebeln
2-3 ELMilch oder flüssige Sahne
 Salz & Pfeffer

Teig:

1 kgMehl (ggf. etwas mehr)
125 mlMilch
125 mlWasser
 1Ei
1 ELSalz

1. Zuerst für die Zubereitung des Teiges ein halbes Glas Wasser und ein halbes Glas Milch in eine große Schüssel geben. Dazu kommt ein Ei und Salz nach Geschmack. Alles gut umrühren, dass sich eine gleichmäßige Flüssigkeit bildet. Jetzt Mehl dazugeben, und zwar so viel, dass sich eine feste Masse bildet. Alles gut vermischen. Mit einer Küchenmaschine geht es natürlich leichter.

2. Wenn die Masse fest ist, den Teig aus der Schüssel holen und auf dem Tisch zusammenkneten, bis der Teig so fest ist, dass man ihn ausrollen kann.

3. Den Teig zudecken und ihn mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen. In dieser Zeit mit der Füllung beginnen.

4. Für die Füllung Hackfleisch, am besten Rind und Schwein gemischt, Zwiebeln (kleingeschnitten), flüssige Sahne oder etwas Milch, Salz und Pfeffer nach Geschmack in eine Schüssel geben. Die Füllung besteht zur Hälfte aus dem Hackfleisch und zur Hälfte aus den Zwiebeln, die Menge von beiden Zutaten müssen gleich sein, damit die Maultaschen saftig werden.

5. Salz und Pfeffer zur Masse geben und alles vermischen, damit die Zutaten gleichmäßig aufgeteilt sind. Danach 2 EL flüssige Sahne oder Milch dazugeben und vermischen. Die Füllung ist damit fertig.

6. Den Teig aus der Schüssel nehmen, ein großes Stück davon abschneiden und es länglich rollen, sodass es wie eine kleine Schlange aussieht. Nun kleinere Stücke mit ca. 3-5 cm Durchmesser davon abschneiden und sehr dünn und rund ausrollen. In die Mitte der Teigscheiben kommen nun 1-2 EL der Füllung. Jetzt können die Maultaschen zusammengeklebt werden. Dafür die halbfertigen Maultaschen an zwei Rändern packen und diese Ränder über der Mitte zusammendrücken, aber nicht komplett, sondern jeweils 2-3 cm von beiden Seiten offen lassen. Es entsteht eine formlose Tasche, die anschließend gedreht wird. Die Tasche drehen und die offenen Enden nehmen, insgesamt sollten es 4 Enden sein, 2 auf einer Seite und zwei auf der anderen. Nun zwei Enden auf einer Seite zusammendrücken und auf der anderen Seite ebenso verfahren. Die Maultasche sollte nun in etwa wie eine Rose aussehen.

7. Die russischen Maultaschen werden dampfgegart. Bevor die Maultaschen in einen Dampfgarer nach Wahl kommen, sollten diese mit etwas Öl bestrichen werden, damit sie nicht am Boden der Garkammer kleben. Für 40 – 45 Minuten Dampfgaren und mit frischen Kräutern und Lauch sowie mit Sahne oder Schmand servieren.
Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Kürbis Pizza

Apfelpfannkuchen aus dem Ofen

Alpenpizza mit Pfifferlingen und Tiroler Speck